Ein eigenes Kennzeichen für Elmshorn - FAQ

05. Sep 2019

Die Initiative für ein eigenes Elmshorner KFZ-Kennzeichen hat eine große Resonanz ausgelöst. Die am häufigsten gestellten Fragen (und natürlich die entsprechenden Antworten) sind hier einmal zusammengefasst.


Warum muss ich mein Kennzeichen ändern?

Du musst Dein Kennzeichen nicht ändern, wenn Du es nicht willst. 


Wieviel kostet die Einführung des Kennzeichens?

Erst einmal ist die Einführung des Kennzeichens nahezu kostenlos, denn es wird nur im Verwaltungsprogramm des Kraftfahrtbundesamtes das neue Kennzeichen eingefügt. Das verursacht geringe Verwaltungskosten, die nicht durch die Stadt Elmshorn zu entrichten wären.


Welche Kosten kommen auf mich zu?

Keine! Wenn Du Dein altes Kennzeichen behalten willst, dann kannst Du das machen. Möchtest Du das neue Kennzeichen für Dein jetziges Auto haben, dann ist das eine freiwillige Ummeldung und Du bezahlst die Gebühren für den Verwaltungsaufwand und die neuen Kennzeichen.


Was ändert sich bei der An- oder Ummeldung für mich?

Zukünftig hättest Du die Wahl, ob Du PI oder ELM haben möchtest. Danach entrichtest Du, wie jetzt auch, die entsprechende Gebühr bei der Zulassungsstelle und kaufst (ebenfalls wie jetzt auch) das neue Kennzeichen.


Welchen Zweck hat ein eigenes Kennzeichen?

Die "Initiative Kennzeichenliberalisierung" der Hochschule Heilbronn hatte in über 200 ehemaligen Kreisstädten sowie in Gemeinden, die durch Kreisfusionen ihr Kennzeichen verloren, Umfragen zur Wiedereinführung von Altkennzeichen durchgeführt und dabei eine durchschnittliche Zustimmung von über 74 % erhalten. Die Einführung eines eigenen Kürzels steigere zudem die überregionale Bekanntheit der Stadt und damit verbundene Chancen im Bereich Binnenmarktimpuls und Gewerbeansiedlung.


Ist dieses Thema so wichtig, es für einen Bürgermeisterwahlkampf zu nutzen?

Elmshorns Probleme sind lang: Wohnraum, bezahlbarer Wohnraum, Belebung der Innenstadt, Digitalisierung der Verwaltung, Entstehung neuer Gewerbegebiete, Bodenbevorratung, Finanzlage, Ökologische Fußabdrücke, Verkehr, Bildung, Kinderbetreuung - diese Liste ist nicht sortiert und nicht abschließend. Ein eigenes Kennzeichen stärkt das Wir-Gefühl, was wir brauchen, um die Mammutaufgabe der vielen Baustellen in Elmshorn zu lösen. Ich möchte Elmshorn zusammenbringen und dazu ist eigenes Kennzeichen EIN Puzzleteil.


Haben Sie einmal die Bürger gefragt, ob die überhaupt ein eigenes Kennzeichen wollen?

Eine repräsentative Umfrage ist ein großer Kostenfaktor. Aus den Erfahrungen anderer Kommunen (bspw. Syke, Rüsselsheim) haben wir jedoch gelernt, daß die Einführung eines Kennzeichens eine hohe Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürgern hat und auch gerne genutzt wird.


Ist das rechtlich überhaupt möglich?

Die 2012 reformierte Fahrzeug-Zulassungsverordnung erlaubt Landkreisen und kreisfreien Städten die Möglichkeit, mehrere Kfz-Unterscheidungszeichen bei der Fahrzeugzulassung zu vergeben. Auch wenn es ELM bislang noch nicht gab, hat Elmshorn als Sitz der Kreisverwaltung eine Sonderstellung, zumal ja die Zulassungsbehörde des Kreises Pinneberg bereits in Elmshorn ansässig ist. Eine vergleichbare Situation besteht in Hessen: dort strebt die Stadt Rüsselsheim im Kreis Groß-Gerau mit 'RÜS' ein eigenes Kfz-Kennzeichen an, ohne Kreisstadt zu sein.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen